• Köln 02 21 | 88 89 17 - 0
  • Paderborn 05 251 | 41 42 9 - 0
  • Solingen 0212 | 23 08 45 – 0
  • info@nextstep-it.de

Für Schüler mit mittlerem Schulabschluss sollen die IT Berufe geöffnet werden!

Wir brauchen eine Umstrukturierung in unserem System, um schon früh den IT-Bereich für junge Schüler attraktiv zu machen.

Es ist kein neues Thema, welches wir hier ansprechen.        
Wir haben eine Fachkräftemangel und es muss sich etwas ändern! 

Die NRW Regierungskoalition möchte die IT-Berufe für Schüler mit einem mittleren Schulabschluss öffnen, also eine sogenannte „Fachoberschule Informatik“.        
            
Und wie genau soll dies aussehen?       

Der Ausbildungsgang wird an die Berufskollegs angedockt und so können auch Hauptschüler mit Empfehlung, G8-Gymnasiatsten nach der 9. Klasse oder Realschüler in die IT-Welt einsteigen.      
Der zweijährige Ausbildungsgang soll mit Haushaltsmitteln finanziert werden und die Fachhochschulreife ist hierbei das Bildungsziel, damit könnte der Absolvent noch ein anschließendes Fachhochschulstudium absolvieren, welches aber nicht zwingend notwendig ist.       

Es ist sehr wichtig, dass aktiv gehandelt wird, denn die Nachfrage nach Informatikern war noch nie so hoch.          
Es sind rund 54.000 offene Stellen gemeldet, besonders Softwareentwickler und IT-Anwendungsberater sind sehr gefragt.        
Dies ist natürlich eine gute Lage für den Arbeitsmarkt und die Bewerber haben guten Aussichten auf eine Stelle. 

Wir brauchen eine Umstrukturierung in unserem System. Vor allem für Schüler mit einem mittleren Schulabschluss ist dies eine spannende Herausforderung und sie haben früh die Chance, in die IT-Welt einzutauchen und ihr Interesse für den IT Bereich auszubauen. 

Also, her mit euch jungen Leuten! 


Sprechen Sie mich an!

Meike Neumann

Social Media Managerin

02 11 | 88 89 17 - 50

E-Mail Kontakt